Mitgliederversammlung verschoben

Mitgliederversammlung 2021

Nach aktuellen Stand soll die Mitgliederversammlung nun am

Freitag, den 25. Juni 2021

stattfinden. Wir werden Sie zeitnah über die Tagesordnung und weitere Einzelheiten zu der Versammlung an dieser Stelle und auf den üblichen Informationskanälen (Amtsblatt, Aushang) informieren.

Der Vorstand

Neues Angebot für Kinder

Hobby Horsing 

Man mag es belächeln und sich darüber lustig machen. Hobby Horsing ist mittlerweile jedoch ein echter Trendsport mit Wettkämpfen und Meisterschaften. Ursprünglich stammt der Sport, bei dem man Gymnastikelemente mit Bewegungsabläufen aus der Reiterei kombiniert, aus Finnland. 

Für Kinder ab 6 Jahren bietet der Turn- und Sportverein Altrip die Möglichkeit, selbst hinter das Geheimnis des Erfolges dieser Sportart zu kommen. Sobald  die coronabedingten Einschränkungen aufgehoben worden sind, startet unsere  Übungskleiterin Sandra Elena Unger mit unserer Hobby Horsing Gemeinschaft.

Gemeinsam erlernen wir die Grundzüge des reiterlichen Könnens mit dem Ziel, selbst Turniere auszutragen und den Vereinsmeister zu krönen. 

Aber, nun mal langsam mit den jungen Pferden. Vorläufig planen wir:

  • Erlernen der Gangarten 
  • Erlernen der Hufschlagfiguren
  • Erlernen einfacher Sprünge (bis 60cm)
  • Erlernen einfacher Dressurübungen
  • Erlernen einer Gruppenquadrille zur Vorführung

Wir trainieren das Gleichgewicht, die Ausdauer, Koordination und Körpergefühl. HH ist ein Sport, der wirklich alles fordert!

Näheres hierzu und Anmeldung auf der Hobby Horsing Webseite

Pflege unserer Anlagen

Anschaffung eines Rasenstriegels

Nachdem wir im letzten Jahr einen neuen Rasentraktor erworben haben, haben wir zur weiteren Verbesserung unserer Ausrüstung einen Rasenstriegel angeschafft.

Striegeln ist eine einfache, schnelle und kostengünstige Lösung zur Sportrasen – und Aschenbahnpflege. Durch den Striegeleinsatz wird die Grasnarbe belüftet, werden Regenwurmhaufen schonend verteilt und totes Pflanzenmaterial, Schadgräser sowie Moos entfernt, was Rasenfilz und Krankheiten vorbeugt. Des weiteren wird die Bodenoberfläche  – ohne schädliche Bodenverdichtungen – eingeebnet. Bei regelmäßiger Nutzung wird sich der Einsatz von „Pflanzenschutzmitteln“ vermeiden bzw. verringern lassen.

Mit dieser Investition haben wir einen weiteren Grundstein zur Neuausrichtung der Platzpflege gelegt. Neben der qualitativen Verbesserung der Spielfelder und der Aschenbahn, wird sich die Investition mittelfristig bezahlt machen, weil dadurch auch ein Teil der jährlichen Fremdleistungen entfällt.

Kinderturnen

Unsere Turner-Kinder suchen ab sofort Unterstützung für das Kinderturnen ab ca. 6 bis 10 Jahre. Das Training findet freitags von 17:30 bis 19:00 Uhr statt, nach praxisnaher Umsetzung der Corona Auflagen 🙂

Gerade in, und vor allem nach der schwierigen Zeit  mit der Covid Pandemie ist es wichtig, dass  sich unsere Kinder endlich wieder angemessen austoben können, und sportliche Fertigkeiten erlernen.

Dafür suchen wir DICH, wenn Du unsere Kinder sportlich mit Spiel und Spaß fördern willst.

Eine Fortbildung zum Übungsleiter bzw. Auffrischung früherer Erfahrungen oder Lizenzen wird durch unseren Verein voll unterstützt.

Bitte melde Dich unter der E-Mail Adresse Turner oder komm direkt zum Trainingstermin (auch wenn Du nur mal „schnuppern“ willst).

… und schon gibt es wieder Einschränkungen

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der erhöhten Inzidenzwerte im Rhein Pfalz Kreis müssen wir die Lockerungen teilweise wieder zurücknehmen. Ab sofort gilt Folgendes:

  • Erwachsene und Jugendliche:
    „Abweichend von § 10 Abs. 1, Abs. 2,  17 CoBeLVO ist die sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten nur im Freien und nur mit maximal fünf Personen aus zwei Hausständen zulässig.
  • Kinder (bis 14 Jahre):
    Training im Amateur- und Freizeitsport ist in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre und einer Trainerin oder einem Trainer im Außenbereich und auf öffentlichen und privaten Außensportanlagen zulässig.
  • Abstandgebot:
    Dabei gilt das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 während des gesamten Trainings.“

Dies bedeutet, dass für alle Gruppen, die aus Teilnehmern bestehen, die älter als 14 Jahre sind, der Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung wieder einzustellen ist. 

aktualisiertes Hygiene- und Sicherheitskonzept (16.03.2021)

Es tut sich was …..

Liebe Vereinsmitglieder,

die ersten Lockerungen erlauben zumindest die sportliche Betätigung in Gruppen im Freien. Der TuS Altrip hat umgehend das Hygienekonzept angepasst.

Regelungen für das Training im Freien

Das Innenministerium Rheinland-Pfalz hat klargestellt, dass ab dem 08.03.2021 unter anderem gilt:

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist Training im Freien in einer Gruppe mit bis zu 20 Kindern und einem Trainer / einer Trainerin auch mit Kontakt wieder erlaubt
  • Jugendliche und Erwachsene dürfen in Gruppen mit bis zu 10 Personen und einem Trainer / einer Trainerin kontaktfreies Training im Freien unter Einhaltung der Abstandsregelung (1,5 Meter) durchführen. Dies ist auch für zwei getrennte Gruppen beispielsweise jeweils auf einer Platzhälfte, gleichzeitig möglich.
  • Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist NICHT gestattet
  • Im Innenbereich bleibt die sportliche Betätigung weiterhin untersagt.

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept des TuS Altrip ist zu unbedingt zu beachten und einzuhalten. Füllen Sie bitte das Dokument aus und bringen Sie die unterschriebene Version bitte bereits zum ersten Training mit.

Unsere Trainer haben volle Weisungsbefugnis. Sie sind berechtigt bei Verstößen einen Platzverweis zu erteilen.

Zur allgemeinen Information ein Überblick über die möglichen Lockerungsoptionen in den nächsten Wochen:

Helfen Sie mit Ihrem Verhalten diese Lockerungen wahr werden zu lassen.

Vereinsheft

Unser Verein
2020 alles anders, aber weiterhin die Ziele fest im Blick

Gerne würden wir mit unseren Mitgliedern beim gemeinsamen Sport in Kontakt treten. Leider ist das zur und in absehbarer Zeit nicht möglich. Damit der Kontakt zum Verein nicht ganz abreißt, hatten wir im Dezember das Vereinsheft aufgelegt und an alle Mitglieder verteilt.

Über den Link  VEREINSHEFT 2020 können Sie hier nun bequem in dem Heft blättern und sich gedanklich auf Ihre sportlichen Aktivitäten nach dem Lockdown vorbereiten.

Als Sportverein empfehlen wir Ihnen unbedingt die verbliebenen Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung – natürlich unter Berücksichtigung der bestehenden Regeln – weidlich auszunutzen.

Der menschliche Körper ist für Bewegung konzipiert!

Nachruf Bernd Schneider

 Der TuS Altrip trauert um sein langjähriges und treues Mitglied Bernd Schneider.

Bernd trat bereits 1957 in den TuS Altrip ein, durchlief all unsere Fußballjugendmannschaften und führte seine Laufbahn direkt mit Einsätzen in der 1. und der 2. Mannschaft fort. Seine technischen Fähigkeiten brachten Bernd Respekt sowohl bei seinen Sportkameraden als auch beim Gegner ein. Nach seiner Karriere als aktiver Spieler schloss er sich der AH an und wurde Jugendtrainer. Dass er dann auch noch das Amt des Platzwartes von 2004 bis 2016 innehatte, zeigt die tiefe Verbundenheit zu seinem Verein. Freunde, Spieler und Sportkameraden schätzten, trotz seiner nach außen hin scheinenden knorrigen Art vor allem seine Herzlichkeit und Treue.

In Dankbarkeit für sein engagiertes Vereinswirken werden wir Bernd stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Nachruf Karl-Harro Witt

Am 09.01.2021 verstarb im Alter von 95 Jahren unser langjähriges Mitglied Karl-Harro Witt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Annemarie war er in der Sportabzeichen-Gruppe und in der Freitagsturnstunde lange Zeit aktiv. Darüber hinaus war er als Kampfrichter auf Landesebene bekannt und hat über den Sport sehr viele Freunde gewonnen.

In Dankbarkeit werden wir Karl-Harro ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Vorstandschaft des TuS Altrip