Sportabzeichengruppe

Erfolgreicher Abschluß der Sportabzeichensaison 2019

Die Saison ist nun zu Ende, alle freuen sich das Ziel erreicht zu haben und sind stolz auf die persönlichen Erfolge, welche mit Begeisterung, Kontinuität, Spaß und mit viel Ergeiz über die ganze Saison erbracht wurden. Gegenseitige Unterstützung und Hilfestellung ist in der Sportabzeichengruppe selbstverständlich, ganz toll!

Zum Saisonausklang fand am 26.11.2019 in der Vereinsgaststätte eine kleine Feier mit Überreichung der Urkunden statt. Ein sehr erfolgreiches Jahr liegt hinter uns, denn insgesamt konnten 42 Sportabzeichen abgenommen werden. Davon waren 38 Sportabzeichen in Gold und 4 in Silber zu verleihen. Diese wurden alle mit Stolz und Freude entgegengenommen.

Den Sportler/innen im Alter von 22 bis 83 Jahren danken wir für ihre zum großen Teil seit Jahren aktive Teilnahme am gemeinsamen Sportabzeichentraining. Ebenso freuen wir uns, dass 13 Neulinge begeistert werden konnten, denen nun ihre erste Urkunde verliehen worden war.

Doreen Stüwe, Abteilungsleiterin Leichtathletik (Mitte), und alle Teilnehmer dankten Theo Dorst (links) und Heike Bürkle (rechts) für ihren Einsatz und das Engagement als Sportabzeichentrainer.

Alle freuen sich schon auf die Saison 2020 zu der wir schon jetzt herzlich gern einladen! Das Training beginnt ab Dienstag, den 07.01.2020 um 18 Uhr in der Sporthalle bzw. ab Dienstag, 21.04.2020 auf dem Sportplatz! Die Teilnahme in Form eines  Schnuppertrainings ist für vier Wochen möglich.

Nehmt die Herausforderung an und schafft eurer Sportabzeichen!
Weitere Infos zum Sportabzeichen

Wir wünschen allen einen schönen Advent und eine besinnliche Weihnachtenzeit!

Spende an die Jugend

REMAX-Helloween-Party unterstützt TuS-Jugend
 
An Helloween lud die Familie Hacke wieder zu Ihrer Helloween-Party für Kinder in Altrip ein. Jeder, der wollte, war eingeladen und konnte den Helloweenabend genießen.
Die Familie Hacke stellte bei dieser Gelegenheit auch einen Spendenball auf, um für die TuS-Jugend zu sammeln. Wir bedanken uns für die Spende sehr herzlich und freuen uns über noch viele solcher Veranstaltungen.

Erste Mannschaft

06 er fahren nächsten Dreier in Limburgerhof ein

 07.11.2019
Souverän und hochverdient fuhren die 06 er beim 3:0 gegen die Reserve der SG Limburgerhof den nächsten Dreier ein. Die Mannschaft setzte hierbei den Matchplan von Beginn an um und war auf dem gut bespielbaren Hartplatz um Spielkontrolle bemüht. Nach ersten guten Altriper Ballstafetten verloren wir in einer Einzelaktion im Spielaufbau den Ball und ermöglichten Limburgerhof einen Torabschluss der an den Außenpfosten klatschte. Wenig später gingen die 06 er in Führung, als der sehr gut aufgelegte Nico Scheidler einen Angriff selbst initiierte, von Yannick Laible per Doppelpass perfekt freigespielt wurde und schnörkellos einnetzte. „Erste Mannschaft“ weiterlesen

F-Jugend

Was ein aufregender Abend!

Unsere F-Jugend durfte am Montagabend (28.10.19) mit den Profis des SV Sandhausen zusammen einlaufen.

Zunächst konnte die Mannschaft im Stadion auf der Wechselbank sitzen um den Profi Mannschaften von der Linie aus beim Aufwärmen zuzuschauen. Dann kam endlich der große Moment, das Einlaufen mit der Sandhausener Mannschaft. Danach wurde das Bild mit dem Maskottchen aufgenommen (man sieht die Aufregung noch in den Gesichtern).

Zu guter Letzt gab es noch etwas zu essen und zu trinken, bevor die Jungs und Mädels das Spiel von der Tribüne aus anschauen durften. Der Ausflug war ein Riesenerlebnis, dass sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an den SV Sandhausen und an Daniel Kotter der das Event der F-Jugend geschenkt hat!

Zudem war das Event die Krönung einer hervorragenden Hinrunde, die die Kids mit 16 Punkten aus 6 Spielen beendeten. Wir freuen uns auf die anstehende Hallenrunde und werden dort mit einer Menge Motivation hinein starten.

Wir sind sehr stolz auf euch Jungs und Mädels !!!
Caroline Müller Trainerin F-Junioren

2. Players Night des TuS Altrip – ein voller Erfolg

Halloween mit Hondo

Zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung haben das Organisationsteam, bestehend aus B-, A- Jugend, Aktivenmannschaft und Bärbel Stärk unter Federführung von Dirk Warnecker, die Band „Hondo“ in der Zusammensetzung Deniz Güzelses, Boris Lenz, Benjamin Rosenthal, Robert Weiß, Andreas Marquardt und Rainer Wackenhut und DJ Rudi Flögel beigetragen.

Euch allen hierfür einen herzlichen Dank

Für einen besonderen Gänsehauteffekt sorgte Andi Marquardt als er das, zusammen mit Jochen Weisgerber komponierte TuS-Lied, zum Besten gab. Dieses hat wahrlich das Zeug TuS-Hymne zu werden.

A-Jugend

Zwischenfazit der A-Jugend

Zur Hälfte der Vorrunde steht die A-Jugend auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Auch das Viertelfinale im Verbandspokal wurde erreicht.

Als Aufsteiger in die Landesliga spielt unsere A-Jugend bisher eine starke Saison. Dies war nach einer durchwachsenen Vorbereitung nicht zu erwarten. Bis auf den Tabellenführer Frankenthal wurde bereits gegen alle Top5-Mannschaften gespielt und gewonnen. Lediglich gegen Arminia LU gab es eine Niederlage. Hier bestand wegen eines Pokalspiels am Mittwoch ein Kraft und Kopf Problem.

Dies hatte aber auch etwas Gutes, denn die Mannschaft lernte, es gibt nichts geschenkt in der Landesliga (LL). Ziel ist es in der Vorrunde in der Spitzengruppe zu bleiben.

„A-Jugend“ weiterlesen

Aktive

Spielberichte der Aktiven

Während die Erste Mannschaft weiter auf der Erfolgsspur spielt, hat die Zweite einen leichten Durchhänger. Die neuesten Spielberichte finden sie unter EM und ZM

Pokalspiel AH Ü40 Kleinfeld vom 10.10.2019

SG Gäu 2 – TuS Altrip 8 : 7 (5 : 5) nach Neunmeterschiessen

Starke Leistungen gegen den Vorjahrespokalsieger wurde nicht belohnt

Aufgrund einiger Spielerabsagen, traten wir dann eigentlich mit unserer etwas verjüngten Ü50 im Pokalspiel gegen den Vorjahressieger an.

Wir hatten vor, hinten gut zu stehen und über Konter den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Dies gelang besser als erwartet. Gleich mit dem ersten Angriff von uns in der zweiten Minute gingen wir durch Giuseppe Macchia in Führung. Es entwickelte sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Frank Stupp konnte in der zwölften Minute unsere Führung erhöhen. Jedoch gelang unserem Gegner fast postwendend der Anschlusstreffer. Unser Team blieb jedoch ruhig und konnte durch einen Doppelschlag von Marcus Frey Mitte der ersten Halbzeit mit 4 : 1 in Führung gehen. Als sich so langsam der Kräfteverschleiss bemerkbar machte, versuchten wir das Ergebnis in die Pause zu retten. Jedoch konnte SG Gäu mit zwei Toren kurz vor der Pause auf 4 : 3 verkürzen.

Ab Anpfiff der zweiten Hälfte übernahm unser Gegner die Initiative, es entwickelte sich eine Abwehrschlacht. Aber unsere Defensive hielt dicht, auch dank etlicher guter Paraden von Rudolf Flögel. Auch konnten wir zwischenzeitlich gefährliche Konter setzen, diese aber leider nicht verwerten. Bis die 62 Minute kam, Uwe Zerwas konnte nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Neunmeter verwandelte Giuseppe Macchia zur 5 : 3 Führung. Bis ca. 3 Minuten vor Schluss sahen wir als der sichere Sieger aus. SG Gäu rannte an, und hätten wir einen der weiteren Gegenangriffe erfolgreich abgeschlossen, wäre das Spiel auch entschieden gewesen. Aber es kam anders. Durch zwei schnelle Treffer konnte unser Gegner sich ins Neunmeterschiessen retten und dieses leider auch gewinnen.

Es spielten: Rudolf Flögel ; Marcus Frey (2) ; Domenico Macchia ; Giuseppe Macchia (2) ; Reinhold Seibert ; Andreas Stoll ; Frank Stupp (2) ; Tom Weber ; Uwe Zerwas (1)