Sportwochenende des TUS Altrip ein voller Erfolg

Rund 650 aktive Sportlerinnen und Sportler, zirka 1.000 Besucherinnen und Besucher an drei Tagen:

Das erste Sportwochenende des TuS Altrip vom 22. bis 25. Mai unter dem Motto "Ein Verein ist aktiv - bleib fit mach mit- ein Wochenende für den Sport" war ein voller Erfolg.

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jürgen Jacob präsentierten sich alle Abteilungen des TuS 1906 e.V. Altrip mit einem abwechslungsreichen Programm.

Das Sportwochenende eröffnete die E-Jugend der Fußballjugendabteilung mit einer Mini-WM und der Durchführung des DFB-Fußballabzeichens. Bei der Mini-WM waren die Altriper E1-Jugendspieler in vier Nationalteams eingeteilt. An den Start gingen die Nationen von Deutschland, Italien, England und Brasilien. Nach der erfolgreichen Vorrunde der deutschen Mannschaft konnte diese sich im Finalspiel gegen Italien erfolgreich mit 4:2 durchsetzten und sicherte so den Mini-WM Titel für den TuS Altrip.

Die E2-Jugend absolvierte über sechs Stationen hinweg die unterschiedlichsten Fußballübungen und so konnten alle Teilnehmer das Fußballabzeichen erlangen.

Die Turnabteilung des TuS stellte zwei wesentliche Säulen ihrer Abteilung vor:
Im Kinderturnen überzeugten rund 20 Kinder durch die mit Erfolg vorgeführten Übungen. Unsere Senioren ab 50 stellten ebenfalls ihr Können dar und begeisterten die anwesenden Zuschauer. Hier steht nicht nur der sportliche Aspekt im Vordergrund. Unsere Senioren veranstalten auch mehrfach im Jahr Wanderungen, Kegelabende und vieles mehr.

Die Sportabzeichengruppe der Leichtathletikabteilung präsentierte ihre sportlichen Leistungen und zeigte der Öffentlichkeit, welche Übungen auf dem Weg zum Sportabzeichen durchgeführt werden müssen.

 

Die C-Jugend Mannschaft der Fußballjugend absolvierte am Freitag ein Punktspiel gegen Alemannia Maudach. Maudach konnte mit einer hervorragenden Leistung das Spiel 6:0 für sich entscheiden.

 

 

 

 

 

Highlight des Freitagabends war ein Einlagespiel, welches der Vorstand des TuS Altrip gegen eine Auswahl der Gemeindeverwaltung/F euerwehr bestritt. Beide Mannschaften zeigten, unter den Augen von Bürgermeister Jürgen Jacob, ein spannendes und lebhaftes Spiel, das die Vorstandschaft des TuS mit 6:0 für sich entscheiden konnte.

Anschließend wurde bei Musik im prall gefällten Festzelt bis in die Nacht gefeiert.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Bei Turnieren der G-, F1- und F2-Jugend nahmen insgesamt 24 Mannschaften aus der gesamten Metropolregion Rhein Neckar teil. Nach spannenden Spielen gelang es im Endspiel des G-Jugend-Turniers dem FV Dudenhofen sich gegen den TuS Altrip mit 2:1 nach Neun-Meterschießen durchzusetzen und holte sich den Siegerpokal.

Beim F2-Jugendturnier holte die Spvgg Ilvesheim sich den Pokal. Die Mannschaft des TuS Altrip belegte in diesem Turnier den 8.Platz.

Bei den F1-Junioren gelang es der Mannschaft des VfR Mannheim sich gegen den TuS Altrip zu behaupten. Sie sicherte sich mit einem 2:0 Sieg den ersten Platz in diesem Turnier. Bei den im Anschluss durchgeführten Siegerehrungen übergaben Bürgermeister Jürgen Jacob und Ludwig Schneider, Abteilungsleiter der Fußballjugend, jedem Spieler eine Spielfigur und den drei Erstplatzierten jeweils einen Mannschaftspokal.

Der Samstag wurde sportlich mit einen Einlagespiel der Fußball-AH und einer Auswahl der Jugendtrainer des TuS Altrip abgerundet. Beide Mannschaften zeigten ihr spielerisches Können und begeisterten die Zuschauer mit einer Menge von Toren. Das ausgeglichene Spiel endete unentschieden 3:3.

Auch der Abend klang mit Musik unseres DJ Gerhard Frankhauser, und einem gut gefülltem Festzelt, harmonisch aus.

Am Sonntag startete die Veranstaltung mit einem Jugendwettkampf der Leichtathletikabteilung. Bei schönem Wetter nahmen ca. 45 Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren an diesem Wettkampf teil.

Beim anschließend durchgeführten 5000-Meter-Lauf gingen 35 Läuferinnen und Läufer an den Start. Nach Startschuss durch unseren ersten Vorsitzenden Hans Dieter Schäfer drehten die Läufer noch eine Runde im Stadion bevor es auf den Rheindamm Richtung Waldsee ging. Nach 20 Minuten kamen die ersten Läufer wieder zurück ins Stadion und die Zuschauer konnten einen spannenden Zweikampf auf den letzten 50 Metern erleben. Unserem C-Jugend-Fußballer Martin Benfer gelang es, den in Führung Liegenden auf den letzten Metern zu überholen. Er ging mit nur zwei Schritten Vorsprung über die Ziellinie.

Für die Jugend wurde ein 1000-Meter-Lauf im Stadion angeboten. Mehr als 40 Jugendliche gingen hier an den Start. Als erster lief Chris Tichy (E1 Jugend) über die Ziellinie, dicht gefolgt von David Wüst (F1 Jugend). Alle Läuferinnen und Läufer wurden mit einer Medaille belohnt.

Am Nachmittag führte bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen unsere Fußball D-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen Blau Weiß Oppau durch. Unseren Zuschauern wurde ein spannendes und torreiches Fußballspiel präsentiert. Die Mannschaft des TuS Altrip konnte das Spiel mit 4:3 Toren für sich entscheiden.

Direkt im Anschluss bestritten die A-Junioren des TuS Altrip ihr letztes Punktspiel gegen den Meister FSV Schifferstadt. Bei "Gluthitze" im Stadion konnte der FSV Schifferstadt seine Torchancen besser nutzen und gewannen das Spiel mit 0:7.

Den Abschluss des Sportwochenendes wurde mit einem Fußballspiel der Extraklasse eingeleitet. Unseren Fußballaktiven gelang es, ein Altstar-Team zusammenzustellen, das gegen unsere Landesliga-Elf antrat. Im Altstar-Team konnten Spieler gewonnen werden wie zum Beispiel der Ex-Bundesliga-Profi Stefan Malz, die ehemaligen Landesligaspieler Thomas Ratay und Boris Lenz, um hier nur einige zu nennen. Das Spiel war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Den Zuschauern wurden spielerische Tricks und Spielzüge präsentiert, wie man sie nicht alle Tage erlebt. Das Altstar Team konnte das Spiel am Ende mit einem Sieg von 6:3 für sich entscheiden.

Nach drei Tagen sportlicher Darbietungen und musikalischer Unterhaltung wurde am Sonntagabend das Sportwochenende des TuS 1906 e.V. erfolgreich beendet.

Rund1


Bilder auf dieser Seite von Michael Schneider (Foto-Mike) und HM. Weitere, schöne Eindrücke von unserem Fest finden Sie auf www.foto-mike.de

Der Vorstand des TuS Altrip bedankt sich bei allen Helfern, Freunden und Sponsoren.

26.05.2009